typo3temp/pics/fcd93036b0.pngtypo3temp/pics/bd07f6c974.png
Johannes HausÖschelbronn

Wir stellen uns vor

Das Johanneshaus Öschelbronn liegt in einer klimatisch günstigen Lage (370 m) am Rande von Niefern-Öschelbronn. Der fränkische Name "Öschelbronn" bedeutet "Der Brunnen an den Eschen". Die Esche gilt seit alten Zeiten als ein heiliger Baum.

Bedeutende Persönlichkeiten der Geistesgeschichte prägten das Land. Ältestes Zeugnis ist das Grab des Keltenfürsten von Hochdorf - die Zisterzienser bauten das Kloster Maulbronn (seit 1993 Weltkulturerbe) - das von den Benediktinern erbaute Kloster Hirsau ist als beeindruckende Ruine erhalten geblieben. Nachbarorte von Niefern-Öschelbronn sind die Waldenserdörfer Serres, Perouse und Pinache mit der einzig erhaltenen Waldenserkirche in Pinache.

Lesen Sie mehr

Unsere Leitmotive

Das Johanneshaus Öschelbronn ist ein Zentrum für Lebensgestaltung im Alter auf anthroposophischer Grundlage.
Erfahren Sie mehr

Unser Garten

In tiefer Naturverbundenheit und mit großer Sorgfalt wurde auf dem steinigen und schwer zu bearbeitenden Boden eine großzügige Parklandschaft erstellt.
Erfahren Sie mehr

Wohnungen

Hier finden Sie eine Übersicht über unser Wohnungs Angebot.
Erfahren Sie mehr

Pflege

In den Appartements wird eine umfassende und individuell abgestimmte Pflege sichergestellt.
Erfahren Sie mehr

Therapie

Künstlerische Therapien bieten die Möglichkeit, die schöpferischen Kräfte wachzurufen.
Erfahren Sie mehr

Pflege